5 LAUFTIPPS FÜR DEN WINTER

Sicher haben Sie sich seit Beginn des Winters mehr als einmal dazu entschieden, nicht Laufen zu gehen, um die gefürchteten Erkältungen zu vermeiden. Aber ganz im Gegensatz zu dem, was man sich so erzählt, hilft Ihnen das Training in den kälteren Monaten dabei, in Form zu bleiben und außerdem Ihr Immunsystem gegen die widrigen Witterungsverhältnisse zu stärken. Deshalb möchten wir Ihnen eine Reihe von Ratschlägen mit auf den Weg geben, damit Sie nichts und niemand vom Laufen abhält.

Aufwärmen vor dem Lauf 

 Vor Ihrer Laufrunde ist es wichtig, dass Sie sich mit einer Reihe von Übungen warmmachen. Dies sollte immer drinnen passieren (in der Wohnung, im Treppenhaus usw.). Auf diese Weise wird Ihr Körper langsam aufgewärmt und Sie spüren den Temperaturunterschied zwischen drinnen und draußen nicht so stark. 

 Nicht zu dick anziehen  

 Es hilft nichts, sich verschiedene Lagen Kleidung anzuziehen, wenn diese nicht atmungsfähig sind oder nicht gegen die Kälte schützen. Deshalb ist es besonders wichtig, Extremitäten wie Hals und Kopf zu schützen.  

Hierfür bieten wir Ihnen mit dem DRYFLX®+ Material (Hyperlink) die perfekte Lösung: Die Temperatur wird in bestimmten Bereichen wie am Hals und Kopf reguliert, um die Körpertemperatur im Ganzen auszugleichen. 

Die Mützen, Stirnbänder und Schlauchtücher aus diesem Stoff erkennen, in welchen Bereichen sich übermäßige Schweißabsonderungen bilden, um dann genau dort die Feuchtigkeit aufzusagen und ihre Verdunstung zu erleichtern, während der Bereich um die Ohren gleichzeitig vor Kälte geschützt wird. Durch die nahtlose Verarbeitung wird zudem ein perfekter Tragekomfort erreicht und dafür gesorgt, dass das Accessoire nicht verrutscht.  

  Medium-BUFF AW1920 - DRYFLX+ Running - 17

 Gegen den Wind laufen 

Den Lauf gegen den Wind zu beginnen, hilft dabei, die Körpertemperatur langsam zu steigern. Auf dem Rückweg laufen Sie dann in die Gegenrichtung.  

 Auf die richtige Atmung achten 

 Sollte man durch die Nase oder durch den Mund atmen? Bei kalter Witterung ist es wichtig, dass die Atemwege vor Kälte geschützt werden, aber ebenso, dass der Stoff, der Nase und Mund bedeckt, gleichzeitig atmungsaktiv ist. DryFlx®+ sorgt dank der Löcher im Mund- und Nasenbereich für Atmungsaktivität. 

Das Dehnen nicht vergessen 

Nach dem Laufen sollten Sie sich dehnen, um Verletzungen vorzubeugen und den Körper nach der Anstrengung wieder in den Ruhezustand zu versetzen.  Mit einer guten Vorbereitung und effizienter Ausrüstung werden Sie bei jeder Temperatur das Laufen im Freien genießen. Sie finden alle Dryflx®+ Designs in unserem Online-Shop und in Ihrem Sportgeschäft. Auf dass Ihre Lust am Laufen nicht erkaltet! 

 

 

Germany Store

 

Switzerland Store

 

Austria Store